Kampfrichter gesucht

Liebe Eltern,

um auch weiterhin auf Wettkampfveranstaltungen gern gesehene Gäste zu sein, benötigen wir dringend Kampfrichter. Derzeit gibt es in unserem Verein drei lizensierte Kampfrichter – wie Sie sich vorstellen können, ist das bei der Anzahl der besuchten Wettkämpfe sehr wenig. Die benötigte Zahl der zu stellenden Kampfrichter richtet sich nach der Anzahl der Meldungen zu einer Veranstaltung, in der Regel haben wir zwei Kampfrichter pro Wettkampfabschnitt zu stellen.

Ein weiterer Punkt ist, dass immer mehr Vereine dazu übergehen, Strafgelder zu erheben, wenn nicht die nötige Anzahl an Kampfrichtern gestellt wird. Dies sind zusätzliche Kosten, die der Verein auf Dauer nicht tragen kann und will.

Aus diesen Gründen wende ich mich an Sie mit der Bitte, sich zum Kampfrichter ausbilden zu lassen. Die Anzahl der Einsätze ergibt sich aus der Anzahl derer, die sich ausbilden lassen, und der Anzahl der besuchten Wettkämpfe. Unser Schwimmwart Bernd Koenen ist bemüht, die Einsatzplanung so zu gestalten, dass der Kampfrichtereinsatz mit den Starts der Kinder übereinstimmt.

Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen, aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die theoretische Ausbildung dauert einen Tag. Der praktische Teil sind Kampfrichtereinsätze. Die Kosten von 20 € trägt der Verein.

Bitte schreiben Sie bei Interesse an einer Kampfrichterausbildung eine E-Mail an Schwimmwart Bernd Koenen oder bei Geschäftsführer Eike Müller. Geben Sie darin Ihre Konfektionsgröße für das Kampfrichter-T-Shirt sowie Ihren Wunschtermin an.

Im Jahr 2012 ist noch ein Termin am 09. September in Kempen frei. Wenn noch zusätzliche Termine angeboten werden, teile ich sie Ihnen mit.

Mit sportlichen Grüßen

Eike Müller

Geschäftsführer