Masters

Die Masters-Weltmeisterinnen 2010 in der Altersklasse 40-49, Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten mit ihrer Mutter Ingeborg Hohlstein

Der Begriff »Masters« beschreibt im Synchronschwimmen Aktive ab 20 Jahren. Willkommen ist jeder: egal, ob man als (Leistungs- oder Breiten-)Schwimmerin der Jugendklasse entwachsen ist, längere Zeit pausiert hat oder erst im reiferen Alter Spaß am Synchronschwimmen findet und das einfach mal ausprobieren möchte. Auch männliche Interessierte sind herzlich willkommen. Voraussetzung ist nur, dass man sicher schwimmen kann und sich traut, mit dem Kopf unterzutauchen.

Neueinsteiger haben hier genau wie »alte Hasen« die Möglichkeit einmal in der Woche gemeinsam zu trainieren. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, Showküren zu erarbeiten und sogar an Wettkämpfen teilzunehmen: Einmal im Jahr finden die Deutschen Mastersmeisterschaften statt, bei viel Einsatz kann man sogar an Europa- und Weltmeisterschaften teilnehmen.

Die Masters-Weltmeisterinnen 2010 in der Altersklasse 40-49, Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten

Training

Das Training ist dienstags von 19:15 bis 21 Uhr im Variobad. Zusätzlich kann man die Zeiten der Seniorenschwimmer zum Konditionstraining nutzen. Vor Wettkämpfen werden nach gemeinsamer Absprache zusätzliche Sondertrainings durchgeführt (meist an den Wochenenden).

Kosten

Die aktuellen Gebühren können Sie der Vereinsgebührenordnung entnehmen. Zusätzlich zum Grundbeitrag von derzeit 7,10 € im Monat für einen Erwachsenen kommen jährlich 60 € Spartenbeitrag, egal ob Breiten- oder Leistungssport. Sogar das Sondertraining ist dabei schon drin. Bei mehrtägigen Wettkämpfen erheben wir Eigenanteile für die einzelnen Maßnahmen von den Teilnehmerinnen. Die Kosten für die Wettkämpfe (Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten u.ä.) sind großteils selbst zu tragen, Melde- und Trainergelder übernimmt der Verein.

  1. Mininixen
  2. Jugendklasse
  3. Masters
  4. Showschwimmen