43 Videos

  1. Freie Kür der Hohlstein-Schwestern bei der Masters-WM 2015

    Der letzte Auftritt bei der Masters-WM für Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten: die Freie Kür im Duett der Altersklasse 40 bis 49, für die sie zusammen mit der Technischen Kür die Goldmedaille überreicht bekamen.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  2. Technische Kür der Hohlstein-Schwestern bei der Masters-WM 2015

    Der Auftakt zur Gold-Medaille: Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten haben schon in der Technischen Kür ihre Klasse im Duett gezeigt und die Grundlage für den späteren Sieg bei den Masters-Weltmeisterschaften im russischen Kazan gelegt.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  3. Freie Kür Birte Hohlstein-Janssen bei der Masters-WM 2015

    Die Freie Kür von Birte Hohlstein-Janssen bei den Masters-Weltmeisterschaften im Synchronschwimmen. Die Jury nahm ihren Auftritt im russischen Kazan wohlwollend auf, sodass Birte insgesamt im Solo den dritten Platz in ihrer Altersklasse belegte.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  4. Freie Kür Silke Hohlstein-Terwesten bei der Masters-WM 2015

    Dieser Auftritt in der Freien Kür sicherte Silke Hohlstein-Terwesten den zweiten Platz in ihrer Altersklasse bei den Masters-Weltmeisterschaften – und damit wie schon im Vorjahr die Silbermedaille.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  5. Technische Kür Birte Hohlstein-Janssen bei der Masters-WM 2015

    Mit der Technischen Kür bildete Birte Hohlstein-Janssen die Grundlage zu ihrer Bronze-Medaille im Solo der Altersklasse 40 bis 49 bei den Masters-Weltmeisterschaften im russischen Kazan.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  6. Technische Kür Silke Hohlstein-Terwesten bei der Masters-WM 2015

    Nun könnt ihr die Auftritte von Silke und Birte bei der Masters-WM in Kazan auch im Bewegtbild sehen. Hier zunächst ein Video von Silke Hohlstein-Terwestens Technischer Kür.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 12, 2015
  7. Aqualand 2014: Die Suche nach der richtigen Rutsche

    Am 2. November war die Jugendabteilung um diese Zeit im Aqualand Köln. Ein Navigationsgerät für die kürzeste Strecke zur nächsten Rutsche wäre dort manchmal ganz hilfreich gewesen.

    Posted by Schwimmverein Willich on Sunday, November 9, 2014
  8. Vorfreude

    Haltet eure Kalender bereit, die Termine unserer eigenen Schwimmwettkämpfe stehen fest.

    Posted by Schwimmverein Willich on Tuesday, September 30, 2014
  9. FINA World Masters Championships – Freie Kür Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten

    Eine wahrlich weltmeisterliche Kür: Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten lagen schon nach der Pflicht komfortabel auf Platz 1 in der Altersklasse 40 bis 49. In der Kür zeigten die beiden noch einmal ihre ganze Klasse, erhielten 65,751 Punkte und landeten auf dem zweiten Platz. Doch der Vorsprung aus der Pflicht reichte aus: die dritte Goldmedaille bei einer Masters-Weltmeisterschaft hintereinander für das Willicher Duett.

    Posted by Schwimmverein Willich on Saturday, August 2, 2014
  10. FINA World Masters Championships – Freie Kür Silke Hohlstein-Terwesten

    Diese Kür sicherte Silke Hohlstein-Terwesten ihre Silbermedaille im Solo der Altersklasse 40 bis 49 bei der Masters-WM in Montréal. Preisverdächtig auch die Bemühungen der Sprecherin am Ende, Silkes Namen und den des Schwimmvereins auszusprechen.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, August 1, 2014
  11. FINA World Masters Championships – Technische Kür Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten

    Fantastische Neuigkeiten von der Masters-WM in Montréal: Unsere Synchronschwimmerinnen Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten haben die erste Bewährung zur erneuten Titelverteidigung erfolgreich bestanden und liegen nach der Pflicht mit 1,5 Punkten Vorsprung auf Platz 1 im Duett der Altersklasse 40 bis 49. Birte in einer ersten Reaktion: »Wir sind total geflasht. Nun heißt es kämpfen!« Die Kär findet am Freitag statt.

    Posted by Schwimmverein Willich on Thursday, July 31, 2014
  12. FINA World Masters Championships 2014 – Technische Kür Silke Hohlstein-Terwesten

    Der erste Teil von Silke Hohlstein-Terwestens Solo bei den Synchronschwimm-Weltmeisterschaften der Masters im kanadischen Montréal. Mit diesem Auftritt in 13 Grad kaltem Wasser und bei strömendem Regen konnte sie den zweiten Platz belegen und hat bei der Kür am Donnerstag noch alle Möglichkeiten. Es wird allerdings sehr schwer: auf Platz 1 liegt nach der Pflicht mit Lucie Svrcinova ein ehemaliges Mitglied der tschechischen Nationalmannschaft, das acht Jahre jünger ist als Silke.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, July 30, 2014
  13. Herbstfahrt 2013: Sommerrodelbahn

    Ein kurzer Abschnitt der Sommerrodelbahn in Todtnau, die wir am Herbstfahrt-Dienstag besucht haben. Auf http://schwimmverein-willich.de/jugend/herbstfahrt/2013/ gibt es den gesamten Bericht.

    Posted by Schwimmverein Willich on Thursday, November 7, 2013
  14. Wasserski 2013 – Teaser

    Das Wasserski-Fahren war ein einziger Reinfall.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, September 27, 2013
  15. Kindgerechter Kürkombinationswettkampf 2013 – Kleine Kombi

    Beim Nachwuchs-Kürkombinationswettkampf haben die Synchros des Schwimmvereins nicht nur Gold geholt; auch der Nachwuchs um Fee Heilmann, Cherine Jammai, Juliane Keck, Lara Kesmis, Sina Leiding, Alina Weber und Lina Weber sicherte sich trotz schlechter Trainingsbedingungen mit dem dritten Platz eine Medaille. Weitere Informationen zum Wettkampf: http://schwimmverein-willich.de/synchros/sv-nrw-offene-meisterschaften-mit-kindgerechtem-kuerkombinations-wettkampf-und-team-kuer-event/2013/

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, June 7, 2013
  16. Kindgerechter Kürkombinationswettkampf 2013 – Große Kombi

    Beim Nachwuchs-Kürkombinationswettkampf dominierte der SV Willich auf ganzer Linie: Während andere NRW-Vereine zwar über hervorragende Trainingsbedingungen verfügen, schafften es die Willicher nicht nur als einziger Verein zwei Teams zu schicken, sondern belegten auch noch zwei Medaillenplätze. Die große Kombi um Camille Buttier, Erja Halffman, Tamela Leenen, Hannah Münchow und Leonie Terwesten holte sich die Goldmedaille. Dies unterstreicht die hervorragende Nachwuchsarbeit der beiden Trainerinnen Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten, die durch täglichen Einsatz ihr eigenes Können und Wissen weitergeben. Weitere Informationen zum Wettkampf: http://schwimmverein-willich.de/synchros/sv-nrw-offene-meisterschaften-mit-kindgerechtem-kuerkombinations-wettkampf-und-team-kuer-event/2013/

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, June 7, 2013
  17. Team-Kür-Event NRW 2013 – Duettkür Tamela und Leonie

    Der Triumph der Willicher Synchros wurde beim Team-Kür-Event NRW weiter ausgebaut. Bei diesem Wettkampf werden Duett und Team geschwommen, auf die unbeliebte Pflicht verzichtet und so der Gesamtsieger ermittelt. Tamela Leenen und Leonie Terwesten zeigten eine sehr synchrone Duettkür und belegten hiermit bereits den zweiten Platz. Weitere Informationen zum Wettkampf: http://schwimmverein-willich.de/synchros/sv-nrw-offene-meisterschaften-mit-kindgerechtem-kuerkombinations-wettkampf-und-team-kuer-event/2013/

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, June 7, 2013
  18. SV NRW offene Meisterschaften 2013 – Duett Lisann und Kira

    Erstmals nahmen Lisann Flamang und Kira Terwesten bei den offenen NRW-Meisterschaften teil, was bedeutet, dass alle Jahrgänge in einer Klasse starten. Das ganz neu zusammengesetzte Duett zeigte seine sehr anspruchsvolle Kür in einem stark besetzten Feld. Die Willicher waren die einzigen, die nicht der Nationalmannschaft oder dem Landeskader angehören. So war es umso erfreulicher, dass die jungen Damen nach 24 Jahren wieder einmal den Verein bei der offenen NRW-Meisterschaft repräsentierten und dann gleich den achtbaren 6. Platz erzielten. Weitere Informationen zum Wettkampf: http://schwimmverein-willich.de/synchros/sv-nrw-offene-meisterschaften-mit-kindgerechtem-kuerkombinations-wettkampf-und-team-kuer-event/2013/

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, June 7, 2013
  19. Fitnessgott Nelson von 1LIVE zu Gast beim Schwimmverein Willich

    Die (für Ferien-Verhältnisse) Frühaufsteher unter euch können morgen gegen 8 Uhr auf 1LIVE hören und dann auch in voller Lönge im Web sehen, wie Fitnessgott Nelson seine verlorene Wette eingelöst hat und mit unseren beiden Synchronschwimm-Weltmeisterinnen Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten ins Wasser gestiegen ist. Hier schon mal ein kleiner Ausschnitt vom Training.

    Posted by Schwimmverein Willich on Wednesday, August 8, 2012
  20. NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 – Leonie und Tamela

    Das Duett von Leonie Terwesten und Tamela Leenen auf den NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 im Hallenbad »Aqua Wede« in Bielefeld-Brackwede.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, May 4, 2012
  21. NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 – Kira Terwesten

    Das Solo von Kira Terwesten bei den NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 im Hallenbad »Aqua Wede« in Bielefeld-Brackwede.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, May 4, 2012
  22. NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 – Kira und Nina

    Das Duett von Kira Terwesten und Nina Jossifoff auf den NRW-Altersklassenmeisterschaften 2012 im Hallenbad »Aqua Wede« in Bielefeld-Brackwede.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, May 4, 2012
  23. NRW-Altersklassenmeisterschaften 2011 Gruppe AK D

    Bei den NRW-Altersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen am 2. und 3. April in Bochum sind Nina Jossifoff, Tamela Leenen sowie Leonie und Kira Terwesten NRW-Meisterinnen in der Disziplin Gruppe der Altersklasse D geworden. Hier ist ihre Goldkür zu sehen.

    Posted by Schwimmverein Willich on Friday, April 8, 2011
  24. Herbstfahrt 2010: Rodeln (22.10.)

    Am Freitag, dem fünften und letzten vollständigen Tag der Herbstfahrt in Oberstdorf, haben wir uns den Spaß gegönnt, mitten im Schnee eine Sommerrodelbahn zu besuchen. Leonie hat sich spontan eine Kamera geschnappt und die Fahrt im Schlitten gefilmt.

    Posted by Schwimmverein Willich on Saturday, December 11, 2010